Die Initiatoren

 

 

Der VDE Saar ist einer der 29 Bezirksvereine des technisch-wissenschaftlichen Verbandes der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. und seit 1908 im Saarland ansässig. Zu unseren über 500 Mitgliedern zählen Ingenieure, Techniker, Studierende sowie Unternehmen der Elektro-, Informations- und Energietechnik. Entsprechend breit gefächert ist unser regionales Angebot und Profil. Einen besonderen Schwerpunkt legen wir in der Nachwuchsförderung, u.a. mit dem Tag der Technik, dem Lehrerpreis Klasse Lehrer sowie der Unterstützung von Schulprojekten.

 

Bezirksverein Saar e.V.

Der Bezirksverein Saar e.V. ist einer von 45 Bezirksvereinen des VDI. Der Bezirksverein ist im Saarland zuständig für die Betreuung von derzeit ca. 1800 Mitgliedern und anderen an der Technik Interessierten. Ihm gehören alle persönlichen und fördernden Mitglieder des VDI an,die ihren Wohnsitz im Bezirk des BV Saar haben.


Unsere Partner





Wir sind eine moderne Universität im dynamischen Dreiländereck von Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Unsere Internationalität hat Tradition: Die Gründung der Universität des Saarlandes 1948 war ein deutsch-französisches Gemeinschaftsprojekt. Heute studieren in Saarbrücken und Homburg rund 16.900 junge Menschen, rund 19 Prozent von ihnen kommen aus dem Ausland.

Am Tag der Technik engagieren sich neben der zentralen Studienberatung insbesondere die beiden ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtungen Systems Engineering und Materialwissenschaft und Werkstofftechnik.

 




Die htw saar ist eine forschungsstarke anwendungsorientierte Hochschule mit einem starken regionalen Bezug in Studium, Lehre, Weiterbildung, Forschung sowie Wissens- und Technologietransfer. Sie ist in vier Fakultäten gegliedert: Architektur und Bauingenieurwesen, Ingenieur-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Fächerübergreifende Zusammenarbeit und ein hohes Engagement, sowohl in der Lehre als auch in der Forschung, zeichnen die Hochschule aus. Eine Besonderheit ist das DFHI/ISFATES mit seinem grenzüberschreitenden vollintegrierten und breit gefächerten Angebot.

Die FITT gGmbH, das Institut für Technologietransfer der htw saar, ist eine anwendungsorientierte Forschungseinrichtung mit über 90 Beschäftigten. 1985 gegründet, gilt sie als ein Best-Practice-Beispiel zur Organisation der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Professorenschaft, Hochschule und externen Partnern. 

An der ASW – Berufsakademie Saarland e.V. (ASW) werden seit 1991 attraktive duale Studiengänge (seit 2007 mit staatl. anerkanntem akkreditiertem und hochschulrechtlich gleichgestelltem Bachelor-Abschluss) angeboten. Ein duales Studium bedeutet damit sowohl eine wissenschaftlich fundierte als auch praxisnahe Ausbildung.  Die ASW bietet am Standort Neunkirchen (Saarland) beste Studien- und Arbeitsbedingungen. Der Lehrbetrieb findet in Kleingruppen statt. Im Vordergrund steht der persönliche Kontakt zwischen Dozent/-in und Studierenden.

 




In der wissenswerkstatt können Kinder und Jugendliche Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik live erleben und spannende Versuche und Projekte selbst durchführen. In der wissenswerkstatt steht das Selbermachen im Vordergrund. Dafür stehen auf einer Fläche von 450 m² eine mechanische Werkstatt für Metall- und Holzbearbeitung, Labore für Physik, Elektro- und Steuerungstechnik sowie ein Raum für Robotik und 3D-Druck zur Verfügung. In Praxiskursen baut jedes Kind ein eigenes Objekt, das es am Ende auch mit nach Hause nehmen darf. Teilnehmen können Mädchen und Jungen von 8 bis 18 Jahren. Jeder Kurs ist eine geschlossene Einheit und dauert etwa 2-3 Stunden. Die technischen Themen richten sich nach den Interessen der Teilnehmer, sind aber auch eine ideale Ergänzung der schulischen Lehrpläne. Das Kursangebot wird permanent erweitert.

 




Durch den Zusammenschluss im Verband der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes (ME Saar) haben die Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie den leistungsfähigsten Unternehmensverband im Saarland geschaffen. Die Mitgliedsunternehmen des ME Saar beschäftigen mehr als 70 Prozent aller Mitarbeiter in der Branche im Saarland. Die Interessen unserer Mitgliedsunternehmen bilden die Grundlage unseres Handelns. Die Vertretung ihrer wirtschaftlichen sowie tarif- und sozialpolitischen Belange gegenüber Gewerkschaften, Politik, Sozialversicherungsträgern, Gerichten und Öffentlichkeit bestimmt unsere Arbeit. Wir sind das wirtschaftspolitische Sprachrohr unserer Mitglieder.

 




IHK Saarland – Gemeinsam die Zukunft gestalten

Unsere IHK ist das gemeinsame Dienstleistungszentrum für mehr als 56.000 Unternehmen, die über 300.000 Mitarbeiter beschäftigen. Wir verstehen uns als kundenorientierter Dienstleister, Mittler zwischen Staat und Wirtschaft und als gestaltende Kraft, die sich für attraktive Standortbedingungen einsetzt. Besonders in unserem Fokus sind dabei die Interessen des Mittelstandes.